Passionsspiele Thiersee: Volkskultur auf professionellem Niveau

BesucherInnen der Passionsspiele Thiersee dürfen heuer nicht weniger als ein Jahrhundertereignis erwarten! Nachdem die Fassung von Jakob Reimer knapp 100 Jahre aufgeführt wurde, gibt es 2022 nicht nur ein neue, aktualisierte Textfassung, sondern die BesucherInnen können auch über eine Neukomposition der Musik und ein neu gestaltetes Bühnenbild staunen. Die Passionsspiele Thiersee 2022 präsentieren sich also nicht nur anders, sondern erstrahlen in komplett neuem Licht!

Geschichte hinter den Passionsspielen Thiersee

Die Anfänge der Passionsspiele Thiersee dürften auf das Jahr 1695 zurück gehen. Die Darstellung der Passion, also des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Christi, war damals in praktisch allen Kirchengemeinden während der Fastenzeit gelebte Tradition.

Als die Bevölkerung von Thiersee im ausgehenden 18. Jahrhundert von großer Not geplagt wurde, gelobten die Bauern feierlich, die Passionsspiele Thiersee alle sechs Jahre aufzuführen. Generation für Generation hat sich bis heute an dieses Versprechen gehalten… Im Jahre 1926 wurde dazu auch das Passionsfestspielhaus am malerischen Thiersee errichtet.


 

Passionsspiele Thiersee 2022 auf einen Blick

  • Nach 100 Jahren wieder neuer Text: Zeitgemäße Interpretation der Passion Christi. Jesus als religiöser und sozialer Erneuerer
  • Neukomposition der Musik mit Elementen aus Blasmusik und Vierstimmen-Chor
  • Komplett neues Bühnenbild als Symbol der Entstehung des Christentums aus dem Judentum
  • 200 LaiendarstellerInnen im malerischen Passionsspielhaus direkt am Thiersee

Tickets für die Passionsspiele 2022

Jetzt Wunschtermin & -platz sichern!


 

Moderne Passion in Thiersee

Die Neuinszenierung der Passionsspiele Thiersee 2022  unter der Leitung von Regisseur Norbert Mladek soll die Menschen auf eine Reise durch die Zeit mitnehmen – und in der Gegenwart ankommen. Die Grundfrage „was ist eine Passion“, wird zu jeder Zeit anders beantwortet. Soviel vorweg: Autor Toni Bernhart sieht Jesus als religiösen und modernen Erneurer, der die Welt aus der Finsternis ins Licht führt. Er bietet damit in einer Gegenwart des Krieges und der Dürre einen positiven und lebensbejahenden Blick in die Zukunft.


„Entscheidungen, die jetzt in Thiersee fallen, werden über Generationen hinaus wirksam sein.
Vielleicht bin ich schon längst nicht mehr am Leben, wenn mein Text noch immer gespielt wird –
dieser Gedanke ist sehr anrührend für mich…“

Autor Toni Bernhart

Passionsspiele Thiersee: Perfekte Symbiose von Text und Musik

Der neue Text erfordert auch eine Neukomposition der Musik, die ihn durch das Stück trägt. Die neue Passionsmusik spiegelt unter anderem die Tradition der Blasmusik und des vierstimmigen Chors wieder. Erstmals kommen auch Harfen zum Einsatz. Durch die enge Zusammenarbeit von Autor Toni Bernhart und Komponist Josef Pirchmoser ist ein perfektes Zusammenspiel von Wort und Ton gelungen, das die BesucherInnen tief berührt.


„Für eine Neuinszenierung reicht es nicht, die Glut zu bewahren,
wir möchten das Feuer neu entfachen und eine Passion der Emotionen auf die Bühne bringen.“

Komponist Josef Pirchmoser

Symbolträchtiges Bühnenbild bei den Passionsspielen Thiersee

Auch optisch setzt Regisseur Norbert Mladek bei seiner Neuinszenierung mit einem völlig neuen Bühnenbild Akzente. Durch die Integration der im Zuschauerraum befindlichen Stephans-Bögen und dem Symbol des Davidsterns als Hauptspielfläche, gelingt es ihm, die zwei Ansprüche an das Bühnenbild zu vereinen, es einerseits als integralen Bestandteil des Passionsspielhauses in Thiersee zu präsentieren und andererseits den Grundgedanken der Entstehung des Christentums aus dem Judentum zu transportieren.

Passion der Emotionen in Thiersee

Auch heuer wieder steht die Thierseer Bevölkerung mit Begeisterung und Engagement hinter den Passionsspielen. Rund 200 LaiendarstellerInnen beteiligen sich an dem Stück, Jesus wird je nach Lebensphase gleich von drei Darstellern verkörpert, auch ein junger und ein alter Teufel in Form eines Mannes und einer Frau stehen auf der Bühne.

Natürlich spielt auch die beeindruckende Natur rund um das Passionsspielhaus Thiersee eine Hauptrolle. Die Schöpfung mit ihren hohen Bergen und dem glasklaren See bildet einen perfekten Rahmen für die Thierseer Passionsspiele, wodurch der Eindruck auf die BesucherInnen noch verstärkt wird.

 

„Es hat sich vieles verändert.
Gleichgeblieben ist, dass es keine Passion der Effekte, sondern eine Passion der Emotionen ist…“
Regisseur Norbert Mladek

 


 

Passionsspiele in Österreich

Passionsspiele Dorfstetten (NÖ)

9. Juli bis 12. August 2023
4392 Dorfstetten
www.passion.dorfstetten.at

Eibesthaler Passion (NÖ)

Fastenzeit 2023 (25.Februar bis 2. April 2023)
2130 Eibesthal – Kirche
www.eibesthaler-passion.at

Passionsspiele Erl (T)

Mai bis Oktober 2025
6343 Erl
www.passionsspiele.at

Feldkirchner Passionsspiele (ST)

4. März bis 2. April 2023
8073 Feldkirchen bei Graz
www.ssgf.at

Passionsspiele Kirchschlag in der Buckligen Welt (NÖ)

14. August bis 26. Oktober 2022
2860 Kirchschlag
www.passion.at

Pasionsspiele Mettmach (OÖ)

10. Juni bis 15. Juli 2023
4931 Mettmach
www.theater-mettmach.at

Passionspiele Sankt Georgen am Kreischberg (ST)

23. Juli bis 15. August 2022
8861 Sankt Georgen am Kreischberg
www.passionsspiele-sankt-georgen-ob-der-murau.at

Passionsspielverein Thiersee (T)

12. Juni bis 2. Oktober 2022
6335 Thiersee/Tirol
www.passionsspiele-thiersee.at